E-Mobilität

In Lassee gibt es bereits eine E-Tankstelle sowie ein E-Lastenfahrrad für das Rathaus.

Als erster Einstieg in die  nachhaltige Mobilität wurde bereits im Jahr 2015 eine E-Tankstelle beim Ausstellungsraum Trockenrasen installiert. In weiterer Folge wurde 2016 ein Lastenfahrrad für die Gemeinde-MitarbeiterInnen angeschafft, welches gerne benutzt wird.

 

 

Neue Radabstellanlage für Lassee

Zehn neue überdachte Abstellplätze sorgen beim Tennisklub und Bogenschießplatz für einen sicheren Standplatz.

 

Als eine der ersten Gemeinden haben wir das Angebot anlässlich des 200 Jahre Fahrrad Jubiläums genutzt und 10 Radabstellplätze angeschafft. Diese zeichnen sich durch Robustheit aus und vermeiden Schäden am Rad.

 

Die Aufstellung beim Tennisklub und Bogenschießplatz ist gut gewählt. So können die sportbegeisterten Lasseeerinnen und Lasseer auch sportlich zum Training fahren. Ein weiterer Schritt für uns als e5-Gemeinde, die sanfte Mobilität voranzutreiben.

 

Da die Abstellplätze von sehr guter Qualität sind, haben wir bereits weitere geförderte Abstellplätze bestellt. Bahnhof und Rathaus sind weitere hochfrequentierte Plätze. Diese werden auch mit sicheren Abstellplätzen versorgt.

 

 

 

Region Marchfeld: Unsere Region blüht auf: gemeinsam bewereben wir uns für die Landesausstellung 2021